EMD Deutschland

 

EMD Deutschland GbR

Breitscheidstraße 6
DE-34119 Kassel
Ust.-ID: DE 202 174 123

Kontakt Vertrieb

Telefon: +49 (0)561 310 59-60
Fax: +49 (0)561 310 59-69
E-Mail: sales-de@emd.dk

Kontakt Support

Telefon: +49 (0)561 310 59-61
E-Mail (users): energypro-de@emd.dk

 

energyPRO_logo

Management

Stefan Chun (Dipl.-Ing.)

Managing Director / Wind Energy Consultant
e-mail: sc@emd.dk

Robin Funk (Dipl.-Ing.)

Managing Director / Wind Energy Consultant
e-mail: rf@emd.dk

Peter Ritter (Dipl.-Ing.)

Managing Director / Energy Systems Consultant / Wind Energy Consultant
e-mail: pr@emd.dk

Customer Support

Thomas Haselhorst (M.Sc.)

Energy Systems Consultant
e-mail: th@emd.dk

Kerstin Lopau (M.Sc.)

Energy Systems Consultant
e-mail: kl@emd.dk

Sales and Marketing

Alexandra Denzer

Sales and Marketing
e-mail: ad@emd.dk

Katharina Fromont

Sales and Marketing
e-mail: kf@emd.dk

EMD DE logo

***Deutsche Version untenstehend ***

The activities in Germany started back in 1991, when Stefan Chun introduced the EMD DOS-Software “Windatlas System” on the German market. Due to the constant growth in the wind energy business, EMD Germany was founded in 1999. The partners are Stefan Chun, Peter Ritter and Robin Funk (2004).

With nine permanent staff members, EMD Germany is the second-largest office within the EMD organisation. Besides the German-language market (Germany, Austria, Switzerland), EMD Germany is also in charge of the customers in Poland, Hungary, Slovakia, Czech Republic, Romania, Bulgaria, Croatia, Slovenia, Bosnia and Herzegovina, Serbia, Montenegro and Albania.

EMD Germany is closely interlaced with the German and international wind energy business by a multi-layered network, which has grown over many years. This allows to become aware of new and important impulses very fast which subsequently can be implemented in new versions of windPRO.

Staff members of EMD Germany are active in leading positions in the Wind Consultants’ Advisory Board of the German Wind Energy Association as well as in the expert committee “Determination of Wind Potentials and Energy Yields” of the Society for the Promotion of Wind Energy and the German Meteorological Society, which proved themselves repeatedly as innovative and quality standard setting organisations.

In addition, EMD Germany participates in the working group “Environmental Effects of WTGs” at the State Environmental Agency Schleswig and the working group “Noise of WTGs” of the Emission Control Agencies and Measuring Institutes, which have contributed significantly to the high environmental standards in respect to WTG siting in Germany.

EMD Germany is also involved in the development and research for the energy systems simulation software energyPRO. This enables the adaption of the software to the characteristics of the German energy market and the integration of the specific parameters. EMD Germany is also a member of the B.KWK, (German Association of Cogeneration).

Memberships:

  • Windgutachterbeirat des Bundesverbands Windenergie, BWE
  • Fachausschuss “Ermittlung von Windpotenzialen und Energieerträgen” der Fördergesellschaft Windenergie e.V., FGW und der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft, DMG
  • Arbeitsgruppe “Umwelteinwirkungen von Windenergieanlagen” am Staatlichen Umweltamt Schleswig
  • Arbeitskreis “Geräusche von Windenergieanlagen” der Immissionsschutzbehörden und Messinstitute
  • Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (B.KWK)

*** Deutsch***

Die Aktivitäten in Deutschland begannen 1991, als Stefan Chun die EMD DOS-Software „Windatlas System“ auf dem deutschen Markt einführte. Aufgrund des stetigen Wachstums im Windenergiebereich wurde EMD Deutschland 1999 gegründet. Die Gesellschafter sind Stefan Chun, Peter Ritter und Robin Funk (2004).

Mit neun fest angestellten Mitarbeitern ist EMD Deutschland die zweitgrößte Niederlassung in der EMD-Organisation. Neben dem deutschsprachigen Markt (Deutschland, Österreich, Schweiz) betreut EMD Deutschland die Kundinnen und Kunden in Polen, Ungarn, der Slowakei, Tschechien, Rumänien, Bulgarien, Kroatien, Slowenien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro und Albanien.

EMD Deutschland ist eng vernetzt mit der deutschen und internationalen Windenergiebranche durch ein über viele Jahre gewachsenes, mehrschichtiges Netzwerk. Dadurch können sehr schnell neue und wichtige Impulse erkannt werden, die anschließend in neue Versionen von windPRO implementiert werden können.

Die Mitarbeiter von EMD Deutschland sind in leitenden Positionen im Windgutachterbeirat des Bundesverbands Windenergie (BWE) sowie im Fachausschuss „Ermittlung von Windpotenzialen und Energieerträgen“ der Fördergesellschaft Windenergie e.V. (FGW) und der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft (DMG).

Darüber hinaus beteiligt sich EMD Deutschland an der Arbeitsgruppe ” Umwelteinwirkungen von Windenergieanlagen” am Staatlichen Umweltamt Schleswig und dem Arbeitskreis “Geräusche von Windenergieanlagen” der Immissionsschutzbehörden und Messinstitute, die einen wesentlichen Beitrag geleistet haben für die hohen Umweltstandards in Bezug auf die Installation von WEA in Deutschland.

EMD Deutschland ist auch an der Entwicklung und Erforschung der Energiesystemsimulationssoftware energyPRO beteiligt. Dies ermöglicht die Anpassung der Software an die Besonderheiten des deutschen Energiemarktes und die Integration der spezifischen Parameter, insbesondere der anspruchsvollen Berechnung der Förderung durch KWKG und EEG. EMD ist Mitglied der B.KWK zum fachlichen Austausch.

Mitwirkung in Verbänden und Arbeitskreisen:

  • Windgutachterbeirat des Bundesverbands Windenergie, BWE
  • Fachausschuss „Ermittlung von Windpotenzialen und Energieerträgen“ der Fördergesellschaft Windenergie e.V., FGW und der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft, DMG
  • Arbeitsgruppe “Umwelteinwirkungen von Windenergieanlagen” am Staatlichen Umweltamt Schleswig
  • Arbeitskreis “Geräusche von Windenergieanlagen” der Immissionsschutzbehörden und Messinstitute
  • Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung. B.KWK